Angebote zu "Nikolaus" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Karakasch, Nikolaus: Über einige Neocomablageru...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Über einige Neocomablagerungen in der Krim, Autor: Karakasch, Nikolaus, Verlag: hansebooks, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 54 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Diese unstillbare Sehnsucht
38,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1861: Die Beziehungen zwischen Russland und Österreich-Ungarn sind nach dem Krieg Russlands gegen die Türkei auf der Krim angespannt, weil sich die Donaumonarchie auf die Seite der Osmanen gestellt hat. Kaiser Franz Josef und Zar Nikolaus beschließen, eine Wiederannäherung ihrer beiden Länder durch ein technisches Austauschprogramm zu fördern. Der aus Linz stammende Ingenieur Peter (Pjotr Simonowitsch) Welser reist in die an den Ausläufern des Ural gelegene Kleinstadt Mirsk, um hier am Bau einer Eisenbahntrasse mitzuwirken. Der Beginn seines Aufenthalts fällt mit einer wachsenden politischen Unruhe und mit der Ermordung eines Ladenmädchens zusammen. Die Zeit in Mirsk wird für ihn wie auch für einige Bewohner des Städtchens zum Wendepunkt des Lebens.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Adam Miko aj Sieniawski
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adam Miko aj Sieniawski (deutsch Adam Nikolaus Sieniawski, 1666 in Lemberg, 18. Februar 1726 in Lemberg, Polen, heute Ukraine) war ein polnischer Adeliger, Beamter im Staatsdienst und Feldherr. Er entstammte dem Adelsgeschlecht der Sieniawskis. Sein Vater war Miko aj Hieronim Sieniawski und seine Mutter Maria Cecilia Sieniawska (1643 1682), geborene Prinzessin Radziwi . Adams Karriere begann als 17-Jähriger mit dem Eintritt in die polnische Armee, in der auch sein Vater war. Er kämpfte in der Schlacht am Kahlenberg gegen die Osmanen und ihre Verbündeten 1683, diesen letzten großen Militärsieg der Adelsrepublik überlebte er. Jedoch starb sein Vater Miko aj Hieronim in einem Feldlager an den Folgen einer Seuchenepidemie. Durch diesen persönlich Verlust kam er unter die Aufsicht des Großhetmans der polnischen Krone, Stanis aw Jan Jab onowski (1634 1702). Mit ihm kämpfte er als Rittmeister einer Eliteeinheit der Husaren (ab 1685) gegen die Tatarenvölker (Krim- und Nogaiertataren) und Osmanen in den militärischen Auseinandersetzungen des Königs Jan III. Sobieski in der Moldau.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Diese unstillbare Sehnsucht
38,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1861: Die Beziehungen zwischen Russland und Österreich-Ungarn sind nach dem Krieg Russlands gegen die Türkei auf der Krim angespannt, weil sich die Donaumonarchie auf die Seite der Osmanen gestellt hat. Kaiser Franz Josef und Zar Nikolaus beschließen, eine Wiederannäherung ihrer beiden Länder durch ein technisches Austauschprogramm zu fördern. Der aus Linz stammende Ingenieur Peter (Pjotr Simonowitsch) Welser reist in die an den Ausläufern des Ural gelegene Kleinstadt Mirsk, um hier am Bau einer Eisenbahntrasse mitzuwirken. Der Beginn seines Aufenthalts fällt mit einer wachsenden politischen Unruhe und mit der Ermordung eines Ladenmädchens zusammen. Die Zeit in Mirsk wird für ihn wie auch für einige Bewohner des Städtchens zum Wendepunkt des Lebens.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot